Niederlage beim Verbandsligaaufsteiger

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e,V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FV Melsungen 08 - FC Homberg   3 : 0 (0:0)

Niederlage beim Verbandsligaaufsteiger

Beide Teams mit Zielen vor dem Anpfiff. Der Tabellenführer Melsungen benötigt einen Sieg für den endgültigen Aufstieg in die Verbandsliga. Und unser Team benötigt mindestens 4 Punkte aus den letzten 3 Spielen zum Überleben in der Gruppenliga.

Beide Mannschaften taten sich recht schwer auf dem holprigen Gelände im Melsunger Waldstadion.

Viel Stückwerk und keinerlei Kombinationen. Die erste Chance hat der Tabellenführer. Nach einer Flanke von Schnell streicht der Kopfball von Tobias Frommann über das Tor (11.) Wenig später landet ein langer Ball beim freien Marvin Schmidt, den Kopfball kann er leider nicht über Torwart Beetz platzieren. Nach 32 Minuten gibt es Unstimmigkeiten. Ein

Die erste verunglückte Abwehr unseres Teams führt zu einem fragwürdigen Elfmeter. Im Zweikampf mit Jonas Viehmann kommt Mario Kilian zu Fall und den äußerst umstrittenen Elfer  führt der Gefoulte selbst aus. Jonas Viehmann pariert in grossartiger Manier und hält uns im Spiel.

Unsere Topchance vor der Halbzeit hatte Herbert Klaus, der nach Hannes Seitz-Vorlage aus halblinker Position knapp scheitert (39.)

Fazit nach Hälfte eins: Ein äußerst zerfahrenes Spiel mit leichten Chancenvorteilen für unser Team.

Nach der Pause ändert sich das Bild. Melsungen wird dominanter und unsere Elf hat nur noch wenig dagegen zu setzen. Einzig ein gezielter Fernschuß des zuvor eingewechselten Johannes Hertel konnte an Offensivaktionen verzeichnet werden (58.) Auch die bis dahin stabile FC-Defensive lies immer mehr zu. Ein Kopfball vom überragenden Hendrik Schmidt strich knapp vorbei (60.) und wieder nach FC-Abwehrfehler  konnte Niklas Rading aussichtsreich nicht vollenden (61.) Die verdiente FV-Führung erzielte Mario Kilian, der eine Hruschka-Flanke per Kopfball unhaltbar ins lange Eck zirkelte (67.) Wenig später handelt sich Sefa Cetinkaya eine Gelb-Rote Karte ein und damit war der letzte FC-Widerstand gebrochen. Der zuvor eingewechselte Luca Miedl setzte überraschend einen Fernschuß der beim verdutzen Jonas Viehmann einschlug-das war die Vorentscheidung (77.) Der Tabellenführer  setzte noch einen drauf. Wieder vertändelt ein FC-Abwehrspieler und der clevere Mario Kilian jagt das Leder fulminant in das rechte obere Toreck (85.) Nach dem Abpfiff Riesenjubel beim Aufsteiger in die Verbandsliga und Betroffenheit bei allen FC Akteuren und Fans, das war in Halbzeit zwei einfach zu wenig.

Der FC Homberg gratuliert dem FV Melsungen zur Meisterschaft und muß sich nun für das anstehende Spiel in Körle neu aufrichten.

FC: Jonas Viehmann, Jan Mausolf, Lucas Unbehaun, Sefa Cetinkaya, Stefan Graf, Steffen Keller, Hannes Seitz, Herbert Klaus (55. Johannes Hertel), Alexander Depperschmidt(85. Pascal Kehr), Marvin Schmidt, Sven Mamerow, Yannik Walther, Marcel Mamedow

Am Sonntag, den 19.5.2019 um 15 Uhr spielen wir in Körle beim Relegationskanditat.

Kreisliga Gruppe A 2

SG Asterode/Christerode/Olberode  -  FC Homberg II    7 : 2  (4:2)

Tore: 1:0 Wagner (6.), 2:0 Knab (14.), 2:1 Florian Graf (20.), 3:1 Blättner (23.), 3:2 Floroan Graf (33.), 4:2 Knab (36.), 5:2+6:2 Blättner  (61./64.) 7:2 Diehl (72.)

Kreisliga B Gruppe 2

SG Asterode/Christerode/Olberode II  -  FC Homberg III   2 : 3 (0:2)

Tore: 0:1 Moritz Kretzschmer (15.), 0:2 Mike Grenzebach (39.), 0:3 Christian Obijon (54.) 1:3 2:3 Felix Frank (66./83.)

Am Sonntag, den 19.05.2019 um 13.15 Uhr spielt unsere Dritte im Stellberg-Stadion im „Endspiel“ um die Meisterschaft gegen SG Zella/Loshausen II - beide Teams haben bisher über 100 Tore erzielt !!!