Schmerzhafte Niederlage gegen Goddelsheim

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

 

FC Homberg - SG Goddelsheim/Münden 0 : 2 (0:0)

 

Schmerzhafte Niederlage

 

Gegen den „Angstgegner“ aus dem Waldecker Land gab es eine für den Abstiegskampf schmerzhafte aber auch verdiente Niederlage.

Unser Team hatte wieder einen guten Start. Bereits nach 2 Minuten nach einer guten Kombination ein gelungener aber nicht zielführender Sefa-Abschluß. Hannes Seitz nimmt eine gut getimtes Anspiel von Kassem Jammal gezielt volley, aber Keeper Manuel Mitze pariert sensationell (16.) Danach werden die Gäste stärker, stellen sich gut auf unser Spiel ein und erzielen nach und nach Spielvorteile. Zweimal rettet uns grossartig Jonas Viehmann. Zunächst entschärft er einen Freistoß von Mirco Grosche (22.) und wenige Minuten später befördert er das Leder mit einem tollen Reflex nach einem Kopfball von Marco Vesper zum Eckball. Nach einem kapitalen Abspielfehler im Mittelfeld läuft Jonathan Vach allein durch unser Abwehr, verzieht aber aussichtsreich (40.). Außer guten Ansätzen im Kombinationsspiel waren eine hohe Fehlerhäufigkeit und wenig Offensivaktionen im FC-Spiel.

Sven Mamerow wechselt nach der Pause zur Belebung der Offensive in den Sturm. Die Gäste sind physisch stark, stehen sehr kompakt und lassen ohne zu glänzen nur wenig zu. Trotzdem haben wir wiederum durch Hannes Seitz die erste Chance, als er den Ball nach einer K. Jammal-Vorbereitung an den Außenpfosten setzt (58.) . Der Gast nutzt den ersten Standard per Ecke und Kopfball durch Raoul Mitze zur Führung (60.) Florian Seitz reagiert durch Offensiv-Wechsel (Ali Jammal für Steve Keller (70.) und Herbert Klaus für Stefan Graf (75.)und Umstellung auf 3 Sturmspitzen. Dabei rückt Sven Mamerow in den Mittelpunkt. Sein getimter Querpaß im Strafraum geht an „Freund und Feind“ vorbei und hat aus kurzer Entfernung zwei ungenutzte Einschußmöglichkeiten. Der abgeklärte Gast ist effektiver. Nach einem Einwurf kommt der Ball wiederum zum ungedeckten Raoul Mitze, der die Entscheidung besorgt (88.)-der SG-Joker nach seiner Pausen-Einwechselung.

Hervorzuheben unsererseits ist wieder die tadellose Leistung von Florian Wiederhold, der sich seit Wochen überragend präsentiert.

Nicht alle FC-Akteure waren sich der Wichtigkeit diese Spieles bewußt.

Für unser Team wird es nun bei noch vier ausstehenden schweren Auswärtsspielen und dabei erforderlichen 2 Siegen schwer die Klasse zu halten.

FC: Jonas Viehmann, Jan Mausolf, Sefa Cetinkaya, Stefan Graf (80. Herbert Klaus), Sven Mamerow, Kassem Jammal, Hannes Seitz, Alexander Depperschmidt, Florian Wiederhold, Steffen Keller (70. Ali Jammal), Sascha Grenzebach

 

Am Sonntag, den 5.5.2019 um 15 Uhr spielen wir im immer spannenden Altkreisderby im Reiherwald gegen den TSV Wabern.

 

Kreisliga Gruppe A 2

 

FC Homberg II - TSV Mengsberg II 1 : 1 (0:0)

 

Tore: 0:1 Ibrahim Oegretmen (50.) 1: 1 Tobias Thielmann (63.)

 

Kreisliga Gruppe B 2

 

FC Homberg III - TSV Mengsberg III 4 : 1 (3:0)

Tore: 1:0 Michael Gibert (9.) 2 : 0 Michael Gibert (34.) 3:0 Christian Obijon (44.) 4:0 Dennis Lauterbach (75.) 4 : 1 Felix Malkus (85.)

 

Unsere A-und B-Ligateams spielen am Sonntag, den 5.5.2019 (13.15/15 Uhr) in Oberbeisheim gegen die SG Beisetal