Altkreisderby gegen Kirchberg/Lohne -Reserven fordern Niedergrenzebach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

Nach zwei witterungsbedingten Fehlstarts gegen Brunslar/Wolfershausen und Gudensberg nun am Sonntag, den 24.03.2019 um 15 Uhr im Stellberg-Stadion das nächste anvisierte Altkreisderby gegen die SG Kirchberg/Lohne.

Die SG mit den Ex-Hombergern Paul Graf und  Marvin Diehl hat z.Zt. 26 Punkte bei 20 Spielen und findet sich damit in Reichweite unseres Teams (20 Punkte bei 19 Spielen).

Ein Auftakterfolg wäre als Basis für die kommenden Spiele von enormer Wichtigkeit.

Leider beklagen wir eine langfristige Trainings-Verletzung unseres Spielertrainers Florian Seitz, er wird uns über Wochen fehlen.

Trotzdem sind wir personell gut aufgestellt und gehen voller Optimismus in das richtungsweisende Spiel . Den bisher einzigen Auswärts-Dreier in Kirchberg wollen wir auch zu Hause erfolgreich umsetzen.

Kurzfristige Reaktion auf den Spielausfall in Gudensberg: Auf dem Kunstrasen in Spangenberg spielten wir gegen den ambitionierten Kasseler Kreisoberligisten BC Sport 3:3.

Tore: 2 x Sefa Cetinkaya und Ali Jammal nach 0:2 Rückstand .

Kreisliga Gruppe A 2

SC Rhünda - FC Homberg II  2 : 1

Ein enttäuschender Start gegen den Tabellenvorletzten in das Spieljahr 2019.

Torschütze: Andre Ruhland (10.)

Das Spiel unserer Dritten fiel den Platzverhältnissen in Rhünda zum Opfer.

Am Sonntag, den 24.3.2019 um 11.30 Uhr und 13.15 Uhr der Heimstart für beide Mannschaften gegen SC Niedergrenzebach.