Enttäuschendes Remis im Abstiegskampf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg - FSG Buchenberg/Ederbringhausen  0 : 0

Enttäuschendes Remis im Abstiegskampf

Für unseren FC wird die Lage nach dem enttäuschenden Heimremis gegen die mitabstiegsgefährdete FSG vom Edersee immer prekärer. Bei nur noch 4 Heimspielen bis zum Saisonende kann nur eine aktive Wiederbelebung in der Winterpause den drohenden Abstieg in die Kreisoberliga verhindern.

Die aktuellen und zuletzt gezeigten Leistungen (außer Melsungen) sind nicht befriedigend und  tendenziell nicht gruppenligatauglich.

Dabei wäre mit einem Sieg gegen einen schlagbaren Gegner wieder der Anschluß an das Mittelfeld  hergestellt worden.

Aber unser Team war bei idealem November-Fussballwetter über 90 Minuten nicht in der Lage zwingende Torchancen gegen eine defensiv orientierte Mannschaft heraus zu spielen und das gibt zu denken.

Eine insgesamt beidseitig zähe erste Hälfte hatte nur wenige FC und keine Gäste Offensivmomente. Nach einer maßgerechten Ecke von Florian Seitz köpft Sven Mamerow unbedrängt das Leder über das FSG-Gehäuse (12.) Hannes Seitz versucht sich vergebens aus spitzem Winkel (31.) und eine Flanke von Hannes verfehlen kurz vor Halbzeitpfiff Lucas Unbehaun und Fitim Islami.

Gibt es nach der Pause eine positive Wende ? Leider warteten die FC-Fans vergeblich darauf.

In der 49.Minute war die Führung möglich, Nach einer Seitz-Flanke gibt es Turbulenzen im FSG-Strafraum, der finale Abschluß leider über das Tor,  Danach werden die Gäste aktiver, verzeichnen einen tollen Torschuß von Schweitzer, den Keeper Krahn entschärft (65.). Fünf Minuten später köpft Kümmel nach einer Rechtsflanke gegen den Pfosten. Zwischendurch erforderliche FC-Wechsel. Tobias Thielmann für Florian Seitz (69.) und Moritz Kretzschmer für Yannik Walther (71.)Auch den einzigen gelungenen Spielzug über Alex Depperschmidt auf Hannes Seitz kann Fitim Islami nicht final veredeln (73.). Unser Team verstärkt den Druck, hat aber nicht die Bewegung und die Mittel um den äußerst wichtigen Sieg für die Basis 2019 herbeizuführen.

Lediglich Fitim Islami verzieht in der 85. Minute aus spitzem Winkel.

Zu wenig bei unseren Möglichkeiten gegen spielerisch limitierte Gäste, die einen Punkt gewonnen und wir zwei Wichtige verloren haben.

FC: K.Krahn, S.Mamerow, Fl. Seitz, H. Seitz, J, Heymell, J. Mausolf , A. Depperschmidt, Y. Walther, L. Unbehaun, F. Islami, S. Cetinkaya, T. Thielmann, M. Kretzschmer

Das Spieljahr 2018 wird mit dem Auswärtsspiel am Samstag, den 17.11.2018 um 17.30 Uhr inKorbach beendet. Nur ein Erfolgserlebnis kann die fussballarme Zeit bis März 2019 positiv überbrücken - viel Erfolg.