Heimniederlage gegen Mengsberg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg -  TSV Mengsberg  1 : 3 (1:1)

Mit der Niederlage im „Sechspunktespiel “ gegen den Rivalen aus Mengsberg findet sich unser Team auf den Abstiegsrängen wieder.

Die FC-Reaktion auf das geschenkte Spiel in Volkmarsen war versprochen und konnte von der Leistung her zufrieden stellen. Aber Fussball ist Ergebnissport und dies lautet nach 90 Minuten 3:1 für die neumotivierten Hochländer.

Der FC wieder mit Jonas Heymell und Stefan Graf, aber weiterhin ohne Spielertrainer Florian Seitz.

Die Gaste haben den besseren Start und gehen nach einem überflüssigen Cetinkaya-Foul nach Fischer Freistoß durch einen sehenswerten Kopfball von Dennis Dorfschäfer nach sieben Minuten in Führung. Es folgen zwei FC-Chancen durch Sven Mamerow nach Cetinkaya Freisstoß (13.) und Fitim Islami nach Paß von Hannes Seitz, dessen Schuß Torwart Fischer pariert. Kevin Krahn pariert einenSchuß von Fabian Hett nach gezieltem Rückpaß (26.). Unser Team wird dominanter und hat nach 31 Minuten >Glück - eine Flanke von Fitim Islami verlängert Daniel Heinmöller per Kopf zum Ausgleich. Eine Minute später streicht ein Dorfschäfer-Ball knapp über unser Gehäuse. Wir haben die Topchance zur Führung in der 41. Minute: Eine Flanke von Sefa Cetinkaya klatscht Torwart Fischer nur ab und Hannes Seitz vergibt aus wenigen Metern. Mit einem Chancenplus und mehr Spielanteilen geht unser Team in die Halbzeitpause.

Nach der Pause sind die Gäste besser im Spiel. Nach einem Solo zielt Lukas Berneburg aussichtsreich über das FC-Tor (49.). Den Treffer des Tages erzielt der jederzeit agile Dennis Dorfschäfer, der mit dem Rücken zum Tor artistisch einen Abpraller unhaltbar versenkt (56.).

Es folgen FC Chancen durch Cetinkaya (67.) und Depperschmidt per Kopfball nach Cetinkya-Flanke (69.). Ein Topsolo von Hannes Seitz kann leider nicht veredelt werden-wird auf der Torlinie geklärt (81.) Zuvor hält uns Kevin Krahn im Spiel. als zuerst gegen den freigespielten Meholli klärt und dann auch nach einem Solo von Dorfschäfer stark pariert. Den Schlusspunkt setzt Lars Berneburg: Zuerst spielt er durch unsere aufgerückte Abwehr, ist allen vorbei und jagt das Leder über das FC-Gehäuse. In der Nachspielzeit setzt er sich wiederum durch und bedient mustergültig den eingewechselten Andre England  der zum bitteren FC-Endstand vollendet.

FC: Krahn, Mausolf, Yildiz, Unbehaun, Cetinkaya, Graf, Maemrow, Islami, Seitz,H., Depperschmidt, Heymell, Viehmann, Marx, Walther, Klaus, Ciemenga

Im kommenden Heimspiel am Sonntag, den 11.11.2018 um 14.30 Uhr im Stellberg-Stadion gegen den mitgefährdeten Aufsteiger SG Buchenberg/Ederbringhausen ist ein Sieg Pflicht.

Kreisliga A 2

FC Homberg II  -  SG Obergrenzebach/Leimsfeld   2 : 0  (2:0)

Mit diesem Sieg nach zwei Toren von Herbert Klaus überwintert das Neidert/Ceglarek-Team auf einem guten vierten Tabellenplatz.

Überschattet wurde die Partie durch zwei schwere Kopfverletzungen von Patrick Wendel und Thomas Lüniger. Wir wünschen beiden eine baldige Genesung.

Kreisliga B 2

FC Homberg III - SG Obergrenzebach/Leimsfeld II   5 :0

Tore: 2 x Sven Grünwald, Dennis Lauterbach, Moritz Hauft, Eric Jacob

.