Überraschungscoup im Stellberg-Stadion

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg - FV Melsungen 08       3 : 1 (1:0)

Überraschungscoup im Stellberg-Stadion

Welche Serie wird fortgesetzt ? Die Negativbilanz unseres Teams mit 4 Niederlagen in Folge oder der Positivtrend der Bartenwetzer - 6 Dreier in Folge und insgesamt nach 14 Spielen nur 6 Gegentore. Alles sprach vor dem Spiel für einen eindeutigen Erfolg der Gäste und alle Beteiligten wurden im Stellberg-Stadion eines Besseren belehrt.

Unser weiterhin personell stark  geschwächtes Team setzte die taktische Meisterleistung des Trainerteams Seitz/Arend glänzend um und siegte überraschend verdient.

Zum Spielverlauf: Der Tabellenführer beklagte schon früh die verletzungsbedingten Ausfälle seiner Offensivkräfte Tobias Frommann und Carlos Michel, die nach 8 bzw. 20 Minuten  durch Christian Riemenschneider  und Hendrik Schmidt ersetzt wurden. Die ersten Offensivakzente setzte unser Team und ging folgerichtig durch Fitim Islami nach Superpaß von Florian Seitz in der 12. Minute in Führung. Weitere Torschüsse von Yalcin Yildiz (17.) und Lucas Unbehaun  (25.)volley nach Seitz Flanke verfehlten knapp das Ziel.

Die favorisierten Gäste kamen nur schwerlich ins Spiel und hatten ihre ersten Offensivaktionen erst zum Ende der ersten Spielhälfe durch Kevin Koch (39.) und Mario Kilian (45.)

In der Halbzeit muß leider Spielertrainer Florian Seitz verletzungsbedingt ausscheiden, wird durch seinen Bruder Hannes ersetzt. Der Tabellenführer wird stärker ohne nennenswerte zwingende Torchancen herauszuspielen. Lediglich der agile Andre Schnell jagt in der 67. Minute das Leder knallhart über den Kasten von Kevin Krahn. Dazwischen lag ein herrliches Anspiel von Sefa Cetinkaya auf Yannik Walther, den Volleyschuß aus spitzem Winkel pariert Torwart Noedel (60.)

Ein herrliches Anspiel auf Hannes Seitz wird aussichtsreich von Schiedsrichter Rockel (Schwalmtal) wegen angeblichen Abseits zurückgepfiffen (69.) Nach einer Gästechance durch Riemenschneider (70.)schlägt Fitim Islami erneut zu. Einen Superpaß von Hannes Seitz veredelt er gekonnt zur 2:0 Führung. Unsere bis dahin sehr stabile und sichere Abwehr leistet sich eine Unsicherheit die der eingewechselte Spielertrainer Christian Leck zum Anschlußtreffer nutzt (85.) Unser Team möchte den Dreier, hält grossartig dagegen und sucht und findet ständig Offensivlösungen. Heute werden wir belohnt. Sefa Cetinkaya setzt den eingewechselten Kapitän Steffen Keller in Szene, der setzt prächtig um und läßt Keeper Noedel keine Chance.

Welch ein Jubel bei allen FC Aktiven und Fans, ein toller und wichtiger Sieg zum Ende der Vorrunde.

FC: Kevin Krahn, Jan Mausolf, Yalcin Yildiz, Florian Seitz (46. Hannes Seitz), Lucas Unbehaun, Sefa Cetinkaya, Sven Mamerow, Fitim Islami (85. Steffen Keller) Yannik Walther (88. Herbert Klaus), Alexander Depperschmidt, Christian Marx, Jonas Viehmann

Am kommenden Sonntag, den 28.10.2018 um 15 Uhr sind wir Gast beim Tabellenletzten in Volkmarsen.

Kreisliga A 2

FC Homberg II  -  SG Asterode/Christerode/Olberode  4 : 4  (0:2)

Das Neidert/Ceglarek-Team lag bis zur 69. Minute 0:4 zurück. In einer begeisternden Aufholjagd sicherte Spielertrainer Stefan Ceglarek den Punktgewinn in der Nachspielzeit gegen das Schweigert-Team.

0:1  07. Marcel Wagner, 0:2  31. Marcel Wagner,  0 : 3 52. Leon Morneweg, 0:4   64. Kilian Frank

1 : 4 Florian Graf  69., 2 : 4 Andre Ruhland 79., 3 : 4 Jakob Kochin 81. , 4 : 4 Stefan Ceglarek 94.!!!

Unser Kreisliga-Team spielt am Sonntag, den 28.10.2018 um 15 Uhr beim TSV Gilserberg

Kreisliga B 2

FC Homberg III  - SG Asterode/Christerode/Olberode  II   3 : 1 (3:0)

Tore: 1:0 Yves Quanz  15., 2: 0 Christian Obijon 20., 3 : 0 Yves Quanz 43., 3 : 1 Konstantin Knab 56.

Unser B-Ligateam ist spielfrei

Alle FCer wünschen unserem Seniorenobmann Jochen Viehmann gute Besserung und eine erfolgreiche Rehabilitation.