Unglückliche Niederlage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg  -  SG Brunslar/Wolfershausen   3 : 2  (1:1)

Unglückliche Niederlage

Im immer wieder brisanten Schwalm-Eder-Derby auf dem Platz in Neuenbrunslar hatte der Gastgeber bereits kurz nach Spielbeginn eine Topchance nach Flanke von Leon Folwerk, der Ball trudelte zum FC-Glück am Tor vorbei. Danach ein beidseitig geführtes intensives Spiel. Unsere erste Torgelegenheit nutzte Sefa Cetinkaya nach einem SG-Defensivpatzer nach 17 Minuten zur Führung. Der FC kontrollierte das Geschehen, war spielerisch überlegen, der Gastgeber setzte mehr seine erstaunliche Physis ein. Spielertrainer Florian Seitz setzte einen aussichtsreichen Freistoß übers Tor (24.) und eine Strafraumszene der SG konnte von unserer stabilen Defensive geblockt werden (29.). Der Gastgeber fand keine Lösüngen gegen unsere Defensive, so mußte wieder ein indivdueller FC-Fehler her um den Ausgleich durch Leon Folwerk zu erzielen (39.) Dabei wurde Torwart Jonas Viehmann -unverständlich von SR Kanwischer (Habichtswald)nicht geahndet - am Kopf verletzt, spielte aber weiter.

Nach der Pause kam Florian Wiederhold für Lucas Unbehaun in die Dreierkette.Die SG eröffnete mit einem Schuß von Leon Folwerk, den Jonas Viehmann entschärfte (48.). Dann das Tor des Tages wiederum durch Sefa Cetinkaya. Nach einer Musterkombination über Marvin Schmidt und Florian Seitz vollendete er eiskalt zur erneuten Führung (49.)  Die SG reagierten, brachten Stefan Grasse und Leon Herwig (60.) und wurden dadurch aktiver. Nach einer Flanke flog das Leder nach einem Kopfball von Grenzebach nur knapp am Tor vorbei. Ansonsten keine Gefahr für das FC-Tor-bis zur 76. Minute. Ein langer Ball wird von Jonas Viehmann falsch eingeschätzt und der Ball geht über ihn ins Netz-ein kurioses und äußerst unglückliches Tor durch Moritz Gerhold. Für den angeschlagenen Jonas Viehmann (gute Besserung) geht Sefa Cetinkaya zwischen die Pfosten und Yalcin Yildiz wird eingewechselt. Der SG-Druck wächst-nur noch wenig FC-Entlastung nach vorn und dann die „Krönung des Spieles“. Nach klarer Abseitsstellung-vom jugendlichen Assistenten nicht signalisiert- hämmert Stefan Grasse in der Schlussminute das Leder unhaltbar in den Torwinkel.

Freude pur beim Gastgeber, die nun Tabellenführer sind und Niedergeschlagenheit bei unserem Team und seinen zahlreichen Fans.

Wiederum eine bittere Auswärtsniederlage - das hat unser Team nach den gezeigten Leistungen einfach nicht verdient.

FC: Jonas Viehmann (79. Yalcin Yildiz), Florian Seitz, Lucas Unbehaun (46. Florian Wiederhold), Sefa Cetinkaya, Stefan Graf, Sven Mamerow, Fitim Islami, Daniel Illenseer, Alex Depperscmidt, Marvin Schmidt, Dennis Ciemenga

Es folgen zwei Heimspiele -heute am Mittwoch, den 5.9.2018 um 19 Uhr gegen den FC Körle und am Sonntag, den 9.9.2018 um 15 Uhr gegen den Aufsteiger aus Gudensberg.

Kreisliga A Gruppe 2

SG Uttershausen/Lendorf  -  FC Homberg II  3 : 2

Torschützen: 2x Tobias Thielmann

Kreisliga B 2

SG Uttershausen Lendorf II  -  FC Homberg III   0 : 4 (0:1)

Tore: 0:1 Sven Grünwald (4.), 0:2 Kevin Meister (60.), 0:3 Kevin Meister (75.), 0:4 Kevin Lucas (79.)

Unsere Kreisliga-Teams spielen am Sonntag, den 9.9.2018 (11.30 Uhr/13.15 Uhr) im Stellberg-Stadion gegen den SC Rhünda.