Enttäuschung am Engelhain

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

TSV Mengsberg  -  FC Homberg   5 : 2  (2:1)

Enttäuschung am Engelhain

Mit einer enttäuschenden Gesamtleistung und einer 2:5 Niederlage kehrte unser Team vom Mengsberger Engelhain in die Kreisstadt zurück.

In einem Spiel mit Unterhaltungswert, vielen Torchancen aber auch mit großen Schwächen unseres Teams, die erstmalig mit Dennis Ciemenga (unser bester Feldspieler) begann.

Die bisher punkt-und torlosen Mengsberger begannen forsch und aggressiv und unser Team hatte bis auf Schußversuche von Sefa Cetinkaya und Fitim Islami Probleme um ins Spiel zu finden.

Danach ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten.

Beginnend mit einem unglücklichen Eigentor von Yalcin Yildiz nach einer TSV-Flanke (10.) Im Gegenzug  ein Ausgleichschance durch Fitim Islami - der Kopfball geht leider über das Gehäuse. Drei Minuten streicht sein Flachschuß am Tor vorbei. Der Gastgeber ist entschlossener-Maximilian Sack spaziert durch unsere an diesem Tage unsortierte Abwehr, bedient per Rückpaß Lukas Berneburg der zur 2:0 Führung einschiebt. Nach einem maßgerechten Freistoß von Sefa Cetinkaya köpft unser Mambo in der 29. Minute den Anschlußtreffer. Hoffnung keimt auf-aber eine Minute später eine weitere Topchance durch den agilen Berneburg. Der FC kontert mit einem nicht abgeschlossenen Solo von Sefa Cetinkaya und einem beherzten Torschuß von Fitim Islami-beide ohne Erfolg. Auf der Gegenseite gehen die Gastgeber mit zwei vergebenen Topchancen durch Maxi Sack-jeweils nach unzulänglichen FC-Abwehrverhalten in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel leistet sich unsere Elf wieder einen gravierenden Aufbaufehler, den Lukas Berneburg nutzt und Safet Meholli zur 3:1 Führung einsetzt-wieder ein leichtes Tor für den TSV.

Steve Keller ersetzt den verletzten Florian Wiederhold (58.). Der TSV-eingewechselte Andre England nutzt unsere mangelhafte Handlungsschnelligkeit im Strafraum zum 4:1 (60.) Nach der ersten flüssigen FC-Kombination in Hälfte zwei vollendet Stefan Graf zum 2:4 (63.) Alex Depperschmidt ersetzt Daniel Illenseer , aber das letzte Aufbäumen wird durch eine hohe Fehlerquote immer wieder geblockt. Lediglich ein toller Fernschuß von Florian Seitz (75.) und ein Lattentreffer von Sefa Cetinkaya (81.) zeichneten unser Offensivspiel bis zum Schlußpfiff aus.

Zwischendurch konnte Safet Meholli ohne FC-Einwirkung Andre England im Strafraum anspielen, der zum Endstand vollendet (80.)

FC: Jonas Viehmann, Yalcin Yildiz, Florian Seitz, Sefa Cetinkaya, Stefan Graf, Fitim Islami, Andre Ruhland, Daniel Illensser (65. Alex Depperschmidt), Florian Wiederhold (58. Steffen Keller ), Sven Mamerow, Dennis Ciemenga (83. Moritz Kretzschmer)

Am Sonntag, den 26.8.2018 um 15 Uhr empfangen wir im Stellberg-Stadion den TSV/FC Korbach

Kreisliga A 2

SG Obergrenzebach/Leimsfeld - FC Homberg II   0 : 1 (0:0)

In der Schlußminute erzielte Tobias Thielmann das goldene Tor zu einem wichtigen Dreier für den weiteren Saisonverlauf

Am Sonntag, den 26.8.2018 um 13.15 Uhr empfängt das Neidert/Ceglarek-Team den TSV Gilserberg

Kreisliga B 2

SG Obergrenzebach/Leimsfeld II  -  FC Homberg III   2 : 2  (2:1 )

Tore: 1:0 Chr. Laabs (6.), 1:1 Stefan Ceglarek (32.), 2:1 Jan-Philipp Schmidt (40.)

2: 2 Sven Grünwald (56.)

Unsere Dritte ist am kommenden Wochenende spielfrei.