Erfolgreicher FC - Heimstart

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC Homberg 1924 e.V.

Seniorenabteilung

Gruppenliga Kassel Gruppe 1

FC Homberg -  VfR  Volkmarsen  2 : 0  (1:0)

Erfolgreicher FC-Heimstart

Nach dem mißglückten Saisonstart in Buchenberg gab es  für das Seitz/Arend-Team im ersten Heimspiel zwei Ziele: Wiedergutmachung des 0:5 Debakels im Mai 2018 und damit verbunden ein erfolgreicher Heimstart.

Nach 90 Minuten im Stellberg-Stadion wurden die Ziele zur Zufriedenheit aller FC-Aktiven und Fans erfüllt. Ein hochverdienter Sieg und damit die Basis für das anstehende erfolgsversprechende Heimspiel am Mittwoch, den 15.8.2018 um 19 Uhr  gegen Eintracht Edertal gelegt.

Begleitet von fünf, z.T. verletzungsbedingten Änderungen in der FC-Startelf ein beidseitiger zäher Beginn ohne nennenswerte Akzente. Die Gäste physisch im Vorteil, unsere Elf spielerisch stärker . Lediglich ein starker Freistoß des erstmalig wieder mitwirkenden Andre Ruhland konnte zur Ecke verlängert werden (20.). Keine Strafraumszenen-für angedachte Offensivaktionen gabe es keine Lösungen. Bis zur 31. Minute: Kapitän Stefan Graf spielt den Ball mustergültig in den Strafraum-Stefan Cetinkaya erfaßt die Situation und vollendet gekonnt per Torpedokopfball zur verdienten Führung (31.)Eine Einzelaktion von Fitim Islami und ein Freistoß von Florian Seitz in die kurze Ecke beenden die erste Spielhälfte.

Nach dem Wechsel zehn starke Gästeminuten mit einer Torchance durch Marcel Klein in der 48. Minute. Danach spielte nur noch der FC. Toller Freistoß vom hochmotivierten Florian Seitz aus 30 m-Torwart Flörke pariert prächtig (55.). Danach die 7 Minuten-Gala von Marvin Schmidt: In der 60. Minute wird er im Strafraum angespielt, dreht sich und wieder glänzt Keeper Flörke. Spielertrainer Florian Seitz trieb sein Team wiederholt nach vorn-in der 65. Minute spielt er Marin Schmidt präzise an. Marvin zieht überraschend aus spitzem Winkel ab und der Ball landet per Aufsetzer unhaltbar im langen Eck. Zwei Minuten später zielt er nach einer tollen Kombination knapp am Tor vorbei. Wechsel auf beiden Seiten (FC: Kretzschmer für Islami und Walther für Cetinkaya) , aber bis auf einen Freistoß von Drude (72.) keine Gefahr für das FC-Tor bis zum Spielende.

Die geschlossene Mannschaftsleistung mit starken kämpferischen aber noch verbesserungsbedürftigen spielerischen Akzenten motiviert unser Team für das Heimspiel gegen Eintracht Edertal am Mittwoch und das folgende Auswärtspiel beim Verbandsligaabsteiger TSVMengsberg am Sonntag, den 19.8.2018 um 15 Uhr am Engelhain..

Unser A-Liga-Team spielt bereits am Freitag, den 17.8.2018 um 18.30 Uhr bei der SG Obergrenzebach/Leimsfeld.

Am Donnerstag, den 16.8.2018 um 18.30 Uhr spielt unser Dritte bei der Reserve der SG Obergrenzebach/Leimsfeld