FC I bezwingt Brunslar/Wolfershausen! FC III und FC II gewinnen Derby in Borken!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

FC I bezwingt Brunslar/Wolfershausen!
FC III und FC II gewinnen Derby in Borken!

FSG BoSiFreu II - FC Homberg III 0 : 3

Tore: 0:1 Sven Grünwald (53.), 0:2 Christian Obijon (68.), 0:3 Christoph Otto (90.)

Unsere Dritte schaffte es trotz Ausfall zahlreicher Stammkräfte die Tabellenführung zu verteidigen.

Unter tatkräftiger Mithilfe von Oldie Thomas Lukes, der alle drei Treffer des FC vorbereitete, gelang es dem förmlich letzten Aufgebot die drei Punkte nach Homberg zu holen.

Die erste Hälfte kann nach Auskunft des Trainergespanns Hempel/Gerlach maximal als Lehrstück für einen sogenannten Grottenkick herhalten. Gut, dass die Spieler in der zweiten Hälfte wieder Fußball gespielt haben. An dieser Stelle ein Dankeschön an den Trainer der Reserve Benni Neidert, der trotz anschließender Parte seiner Elf noch eine Halbzeit ausgeholfen hat. Dazu noch der Auftritt von unserem Nachwuchstalent Eric Jacob, der zukünftig nach der A-Jugend Saison auch als Torwart unseren Senioren zur Verfügung stehen wird. Die Bereitschaft von Jung und Alt die vielen Ausfälle zu kompensieren zeigt, dass die FC Familie zusammenhält, wenn es gilt Punkte für die Saisonziele der Seniorenmannschaften einzufahren. Hoffentlich bleibt uns dieser Teamgeist noch lange erhalten!

 

1 Breiter, Tim(TW) Dillenberger, Benjamin , Gibert, Michael ,Obijon, Christian ,Haase, Tobias , Wettlaufer, Steffen(C) , Otto, Christoph , Jammal, Jaffer , Gruenwald, Sven , Pusik, Albert, Neidert, Benjamin, Jacob, Eric, Daakir, Hafid, Lukes, Thomas



FSG BoSiFreu - FC Homberg II 2 : 4

Tore: 0:1 Steffen Thielmann (8.), 1:1 Hendrik Wagner (36.), 1:2 Steffen Thielmann (45.), 1:3 Steffen Thielmann (49.), 2:3 Hendrik Wagner (57.), 2:4 Tobias Thielmann (88.)

Die zweite Mannschaft traf auf einen engagierten Gegner der FSG BOSIFREU, die lange Zeit nicht wie einen Tabellenschlusslicht aufspielte. Aus FC Sicht war es ein familienausflug nach Borken und zwar von der Familie Thielemann. Unsere Jungs begannen forsch und Steffen Thielmann war klar der Spieler des Tages mit drei erzielten Treffern. Der FSG gelang es zwar immer wieder mit Traumtoren den Anschluss zu halten, aber die Neidert Elf zeigte eine tolle Moral und konnte mit etwas Glück, aber nicht unverdient, das Städtederby für den FC Homberg entscheiden. Den Schlusspunkt setzte dann Tobi Thielemann mit dem Treffer zum 2:4, natürlich fotografiert von Papa Thielmann.

Wir hoffen weiter auf eine gute Trainingsbeteiligung und fiebern schon den kommenden Partieen entgegen.

T. Breiter, T. Lüniger, Y. Quanz, A. Schmitt, C. Lüniger, L. Heil, H. Alkaiat, S. Thielmann, T. Thielmann, J.Kochin, M.Mamedow, C. Obijon, S. Grünwald, M. Giebert

SG Brunslar/Wolfersh. – FC Homberg I 0:2

Dritter Sieg in Folge für unsere 1. Mannschaft

Bei dem sehr gut besuchten Auswärtsspiel unserer Ersten in Brunslar kam die Heimmannschaft in den ersten Minuten besser ins Spiel und kamen in der 8. und 12. Min zu ihren ersten Chancen.

Nach ca. 15. Minuten kam auch unserer Mannschaft besser ins Spiel und erarbeitete sich immer wieder Torchancen ( 14/16/21)

Nun hatte unser Team sichtlich das Heft in der Hand und kam in der 25. Min durch F. Islami in der 30. durch S. Mamerow sowie in der 35. Min durch ein Gewühl im Strafraum zu weiteren Möglichkeiten in Führung zu gehen.

Endlich in der 36. min. das Erlösende 1:0 durch einen Fernschuss von S.Keller (fast) in den Winkel. Unhaltbar für den Heimkeeper.

Es ging munter weiter und so kamen wir in der 39./42. und 43. zu weiter Möglichkeiten die knappe Führung noch zu erhöhen.

Fast aus dem Nichts der beinahe Ausgleich in der 45. Min. doch der Schuss ging knapp am Tor von K. Krahn vorbei und es ging mit der verdienten Führung in die Pause.

Die Gäste kamen etwas entschlossener aus der Kabine und hatten in der 48. Min ihre erste Möglichkeit der 2. Halbzeit.

Das Spiel wurde nun etwas hektischer und in der 65. Min pfiff der Schiedsrichter einen umstrittenen Handelfmeter für Brunslar/W.

Unter heftigem Protest unsererseits hatte K.Krahn keine Chance den fälligen Elfmeter zu parieren.

Doch dieses war keineswegs der Ausgleich, denn der Elfmeter wurde von Schiedsrichter B. Borschel zurückgepfiffen und die Fällige Wiederholung prallte vom Lattenkreuz ab und unser Team konnte auf Kosten einer Ecke klären.

Ab der 70. Min begann F. Islami langsam die Heimabwehr schwindlig zu spielen. In der 71. Min war er es der über rechts anzog an den Abwehrspielern vorbei auf H. Seitz passte, doch leider hatte der Ball vorher das Toraus überschritten. Besser lief es in der 73. Min als Fitim wiederum die Abwehr überlief und in der Mitte H. Seitz fand, der zum umjubelten 2:0 einschoss.

Chancen gab es noch in der 80. und 83. Min das Ergebnis zu erhöhen, doch es blieb beim verdienten 2:0 Auswärtserfolg für unsere Mannschaft.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

K.Krahn, J.Mausolf, F.Seitz, L.Unbehaun, F.Islami, S.Keller, H.Seitz, H.Klaus, S.Graf, S.Mamerow, J.Heymell, M.Mühlberger, D.Illenseer

 

 

Vorschau

U17-Juniorinnen, Sa. 30.09. 10:30 Uhr

SV Anraff vs. FC Homberg

D-Jugend (U13), Sa. 30.09. 12:30 Uhr

FC Homberg vs. JSG Neukirch

Herren, Sa. 30.09. 13:45 Uhr

SpVgg Zella/ II vs. FC Homberg III

C-Jugend (U15), Sa. 30.09. 14:00 Uhr

FC Homberg vs. JSG Altmorsc

Herren, Sa. 30.09. 15:30 Uhr

SpVgg Zella/ vs. FC Homberg II

A-Jugend (U19), Sa. 30.09. 16:30 Uhr

FC Homberg vs. SG TuSpo Menger

Herren, So. 01.10. 15:00 Uhr

KSV Baunatal II vs. FC Homberg