D- Junioren verlieren wichtige Partie gegen die SG Ohetal mit 2:4

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Im 6 Punkte Spiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn die SG Ohetal verschliefen die Homberger D-Jugend die erste Halbzeit komplett. Insgesamt 4 Gegentore in der   14. , 24.,27. und 29. Spielminute waren die logische Folge einer desaströsen Darbietung. Erst die erfrischende Halbzeitansprache des Homberger Trainers Florian Koch weckte das Homberger Jugendteam auf. In der zweiten Spielhälfte gingen endlich alle Akteure mit dem nötigen Elan, Einsatz und Engagement zur Sache und so konnten Sie das Ergebnis noch einigermaßen erträglich gestalten. In der 41. Spielminute erzielte Dominik Listner das 1: 4 nach Zuspiel von Rico Eschinger und in der 55. Minute konnte Ilkay Kilic nach einer schönen Einzelleistung von Dominik Listner auf 2: 4 verkürzen. Spieler des Spiels für die Homberger war in der zweiten Halbzeit Konrad Prüssing, der mit solider Abwehrarbeit und Zweikampfstärke  wesentlich zur Stärkung des Homberger Teams beitrug. Schade, gegen diesen Gegner wäre mehr drin gewesen.

Gegen die SG Ohetal waren für die Homberger D- Jugend aktiv: Dennis Koglin, Julian Ebert, Julius Müller Wiegand, Julius Stappert, Aaron Otys, Linus Aschenbrenner, Rico Eschinger, Dominik Listner, Ilkay Kilic, Mehdi .., Konrad Prüssing, Sebastian Rohde.