Erfolgreiche Spendenaktion „Sport gegen Drogen“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 25. Mai 2014 um 08:46 Uhr Geschrieben von: Marx, Christian Sonntag, 25. Mai 2014 um 08:44 Uhr

Mit Unterstützung einer schwäbischen Marketingfirma wurden in den letzten Wochen im Homberger Stadtgebiet Spenden zugunsten unserer Jugendabteilung gesammelt. Der FC unterhält zurzeit zehn Jugendmannschaften mit über 150 aktiven Kinder- und  Jugendfußballern.

Weiterlesen: Erfolgreiche Spendenaktion „Sport gegen Drogen“

 

FC Homberg Seniorenabteilung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. Mai 2014 um 21:30 Uhr Geschrieben von: Werner Wagehals Montag, 19. Mai 2014 um 21:28 Uhr

FC Homberg - VFB Schrecksbach 2 : 3 (1:0)

Der VFB ohne Torjäger Marcel Reitz - unser FC erstmalig mit Andre Ruhland nach langer Verletzungspause in der Anfangsformation. Unser Team startete selbstbewusst, frühes und aggressives Pressing war angesagt aber Torchancen waren Mangelware. Eine Kombination von E. Deister und W. Wegendt wurde in der 19. Minute nicht schnell genug erfolgreich umgesetzt. 

Weiterlesen: FC Homberg Seniorenabteilung

 

Christian Marx wurde zum Jugendtrainer 2014 gewählt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. Mai 2014 um 21:30 Uhr Geschrieben von: Marx, Christian Donnerstag, 15. Mai 2014 um 22:56 Uhr

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT auch in diesem Jahr das Förderprojekt „100 stille Helden – Jugendtrainer 2014“ ins Leben gerufen. Bis zum 30. April konnten Spieler, Eltern, Freunde und Bekannte ihre Vorschläge für die engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer in ganz Deutschland abgeben. Auch in unserer Region haben die Printmedien an dieser Aktion teilgenommen. Bei den unzähligen Einsendungen war es für die fachkundige Jury um Uli Stielike, Erich Rutemöller und Paul Schomann nicht einfach, einen Gewinner auszuwählen, da viele von ihnen den Titel „Jugendtrainer 2014“ verdient hätten.

 

Weiterlesen: Christian Marx wurde zum Jugendtrainer 2014 gewählt

   

Unglückliches Remis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Mai 2014 um 17:49 Uhr Geschrieben von: Werner Wagehals Montag, 05. Mai 2014 um 17:48 Uhr

FC Homberg - TSV Altenlotheim 3 : 3 (2:2)

Der FC -neu mit Benjamin Panse in der Defensive- startete furios. Nach 6 Minuten Freistoss durch Fl. Seitz-punktgenau auf den jugendlichen K. Jammal-er vollendet per Kopfball zu seinem ersten Treffer im Seniorenbereich. Unser Team dominiert -zeigt sich spiel-und kampffreudig und erspielt Chancen durch E. Deister und wiederum K. Jammal durch Kopfball - leider ohne Erfolg. 

Weiterlesen: Unglückliches Remis

 

Spielbericht Seniorenabteilung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 29. April 2014 um 13:13 Uhr Geschrieben von: Werner Wagehals Dienstag, 29. April 2014 um 13:11 Uhr

SG Rhoden/Schmillinghausen – FC Homberg  1 : 0  (1:0)

Unser personell dezimiertes Team (zu den bekannten Ausfällen auch noch ohne Eugen Deister) erlitt bei den abstiegsbedrohten Waldeckern auf dem kleinen Platz in Schmillinghausen eine verdiente Niederlage.

Die SG war hochmotiviert, hatte klare kämpferische Vorteile und erspielten sich u.a.zahlreiche Freistösse, die zunächst ungenutzt blieben. Wiederum musste man in unserem Spiel fehlende Grund-und Zuordnung vor allem im Defensivbereich beklagen. Lediglich Torwart Jonas Viehmann hielt uns in der ersten Halbzeit durch tolle Paraden im Spiel. In der 39. Minute war er jedoch bei einem Treffer von Torjäger Adam Sek machtlos.Die einzige nennenswerte Offensivszene hatte bis dahin unser Oldie W. Wegendt-einfach zu wenig.Nach der Halbzeit wurde durch den Wechsel von Nick Breiter für Lucas Unbehaun unser Offensivspiel kurzzeitig belebt. Youngster K. Jammal hatte zwei Chancen –nach einer Flanke von T. Lüniger durch Kopfball und nach einem abgewehrten Torschuß von D. Ciemenga.Auch die folgenden Wechsel –B.Panse für D. Illenseer und Fl. Koch für M. Rieck- brachten keinen Schub. Uns fehlten einfach die Mittel um weitere Torchancen zu kreieren.Die grösste Chance des Spieles hatte SG Spieler M. Melcher nach einer tollen Kombination in der 76. Minute-für uns zum Glück kläglich vergeben.

Am Sonntag, den 04.05.2014 ist unser Tabellennachbar TSV Altenlotheim um 15 Uhr Gast im Stellberg-Stadion. Unser A-Liga-Team trifft um 13.15 Uhr im Derby auf die SG Borken-Freudenthal.

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL