Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

18.10.2020

Spielberichte vom 18.10.2020

SG Münden/Goddelsheim - FC Homberg 4 : 4 (3:1)
Dramatik in Münden
Wie immer ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert auf der kleinen Orke-Kampfbahn in Münden. Der FC nochmals personell dezimiert, entsprechend wieder mit einer veränderten Startelf, u.a. mit Johannes Hertel als Innenverteidiger. Die heimische SG mit einem Traumstart und der FC nicht richtig auf dem Platz. Nach einem FC-Fehlpass nach zwei Minuten ein Freistoß für die SG. Marco Grosche platziert den Ball in die linke Ecke, Kevin Krahn befördert ihn an den Pfosten und den Nachschuss veredelt Robin Pieper zur Führung. Eine weitere Topchance durch Grosche vereitelt der FC-Ballfänger (3.)Wiederum machtlos ist Kevin Krahn nach fünf Minuten als nach einem Einwurf eine Kopfballverlängerung Max Steger ins Spiel bringt, der zum 2:0 einlocht. Der FC findet langsam ins Spiel und nach einer ersten Torchance durch Sven Mamerow (10.) überschlagen sich die Ereignisse. Zunächst holt Torhüter Hühner außerhalb des Strafraumes den wiederum agilen Arnold Gerber von den Beinen und erhält von SR Fischer (Neustadt) die Rote Karte (11.). Die SG muss nun mangels Alternativen seinen Regisseur Marco Grosche ins Tor stellen. Der erfolgversprechende Freistoß von Florian Seitz geht leider abgefälscht über das SG Gehäuse. Nach 16 Minuten scheitert Kapitän Steve Keller zunächst an Keeper Grosche, die zweite Chance nutzt Arnold Gerber zum Anschlusstreffer. Danach vergibt der in die FC-Offensive gestellte Sven Mamerow wieder ausssichtsreich (22.) Alex Depperschmidt wird Opfer eines brutalen Fouls, für ihn kommt Pascal Kehr ins Spiel und wenig später ersetzt Leon Vollmer den ebenfalls verletzten Herbert Klaus (36.) Der FC verliert die Grundordnung, muss einen Lattenknaller von Philipp Rothe (40.) und wiederum nach einem Freistoß ein Kopfballtor von Steffen Butterweck zum 1:3 hinnehmen (42.). Dann folgen die 20 Minuten des unermüdlichen Antreibers Sven Mamerow. Nach einer weiteren ungenutzten Torchance in der 45. Minute setzt er nach der Halbzeit die Akzente. In der 50. Minute erzielt er in glänzender Manie nach klugem Anspiel den Anschlusstreffer und verpasst nach Stefan Grafs Pass den Ausgleich (53.). Dann setzt er in der 65. Minute Arnold Gerber zielgerecht in Szene, der kein Problem mit dem umjubelten Ausgleich hat. Prompt folgt der Gegenschlag. Im Gegenzug nutzt Max Steger eine Unordnung in der FC-Abwehr zur wiederum überraschenden Führung-welch ein Schlag für alle FCer. Der FC bleibt am Drücker , hat mehr Spielanteile und erzielt den hochverdienten Ausgleich (79.). Kapitän Steve Keller belohnt seine starke Leistung mit einem herrlichen Volleyschuss in die äußerste Torecke. Alle weiteren FC-Offensivversuche schlagen fehl. Spielertrainer Florian Seitz war nach dem Spielverlauf mit dem Punktgewinn zufrieden, bedauert aber wie alle FC Akteure und Fans die weitere Verletztenserie (heute: Alex Depperschmidt und Herbert Klaus).
FC: Kevin Krahn, Florian Seitz, Johannes Hertel, Stefan Graf , Sven Mamerow, Herbert Klaus (35. Leon Vollmer), Arnold Gerber (76. Melih Uludag), Alexander Depperschmidt (33. Pascal Kehr),Julian Hog, Fitim Islami, Steffen Keller

Am Mittwoch , den 21.10.2020 -19 Uhr-gastiert der FC bei der SG Wildungen/Friedrichstein. Der FC Schwalmstadt ist am Sonntag, den 25.10.2020 um 16 Uhr Gast im Stellberg-Stadion

Kreisliga Gruppe A 2
TSV Remsfeld - FC Homberg II 0 : 4 (0:2)
Eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung des Hempeler-Teams und ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Nun folgen die richtungsweisenden Spiele.
Tore: 0:1 Jan Luca Koziolek (4.), 0:2 Jan Luca Koziolek (30.) 0:3 Nick Mehrwald (71.) 0:4 Florian Koch (76.)

Kreisliga B2
TSV Remsfeld II - FC Homberg III 6 : 3 (3:3)
Eine überraschende Niederlage unserer Dritten Tore: 2:1 Stefan Ceglarek (20.), 2:2 Sergej Stehle (29.), 2:3 Suphi Mehmetoglu (42.)

Unsere A-und B-Liga-Teams spielen am Sonntag, den 25.10.20 um 13.15 Uhr/15 Uhr in Asterode bei der dortigen SG.



Zurück zur Übersicht


Nachwuchsförderung 

Weitere Infos zu unseren Jugend Teams gibt es hier.


Meldeformular Zuschauerdaten
Datenerhebung_Zuschauende_Hessen.pdf (48.55KB)
Meldeformular Zuschauerdaten
Datenerhebung_Zuschauende_Hessen.pdf (48.55KB)

 

 

 

 

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos