Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

08.10.2020

FC Homberg - TSV Mengsberg 0 : 2 (0:1)

Unglückliche Niederlage
Trotz deutlich mehr Spielanteilen und einem klaren Chancenplus musste der heimische FC eine unglückliche erste Heimniederlage einstecken. Die Verletzenmisere wurde bereits nach 2 Minuten durch eine schwere Verletzung von Nico Brandt ohne gegnerische Einwirkung negativ bereichert - bereits der sechste verletzungsbedingte Ausfall in der noch jungen Spielserie .Der FC steckte den frühen Schock gut weg und hat von Beginn an deutlich mehr Spielanteile, aber wird nur durch einen Torschuss von Dennis Lauterbach (16.)und einem Freistoß von Florian Seitz, den Torwart Nikocevic parierte, gefährlich. Nach 22 Minuten der erste Offensivansatz der Gäste durch Andre England. Ein genialer Pass von Kapitän Steffen Keller erreicht den agilen Arnold Gerber, der jedoch lediglich den Pfosten trifft (32.) Der Gast ist effektiver. Nach einem maßgerechten Freistoß von Maxi Sack kann Torwart Kevin Krahn zunächst parieren, gegen den Nachschuss aus kürzester Distanz durch Andre England ist er machtlos. 0:1 - den Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Eine Minute später pariert Nicosevic nach Eckball einen starken Kopfball von Sven Mamerow. Der FC bleibt auch in der zweiten Spielhälfte dominant muss aber wiederum nach Freistoß von Sack, Unordnung in der FC-Abwehr durch Kevin Quehl wiederum aus kurzer Entfernung das bittere 0:2 hinnehmen (57.) Parallel zum 0:1 . Der FC tut sich schwer gegen die physisch und zweikampfstarke TSV-Abwehr, hat aber trotzdem weitere Torchancen durch Fitim Islami nach einem Solo und Lattenstreifer (67.) und Alex Depperschmidt der eine Seitz-Ecke per Kopf toll platziert, aber noch auf der Torlinie geklärt wird. (78.). Ein fulminanter Freistoß von Spielertrainer Florian Seitz streicht über das TSV Gehäuse (82.) und einen herrlichen Rückpass von Can Yilmaz kann Dennis Lauterbach nicht final umsetzen (88.) . Der eingewechselte Dennis Dorfschäfer sorgt u.a . mit einem Pfostentreffer für die Schlussakzente der cleveren und glücklichen Gäste. Die jederzeit kämpferischen und spielerischen Tugenden unseres Teams imponieren, im heimischen Stellberg-Stadion fehlen bisher einfach nur die Glücksmomente bzw. Erfolgserlebnisse und der personelle Kader wird immer dünner. FC: Kevin Krahn, Florian Seitz, Lucas Unbehaun, Stefan Graf, Sven Mamerow, Nico Brandt (2. Herbert Klaus), Arnold Gerber (70. Can Yilmaz), Alexander Depperschmidt, Fitim Islami, Dennis Lauterbach, Steffen Keller, Nick Mehrwald



Zurück zur Übersicht


Nachwuchsförderung 

Weitere Infos zu unseren Jugend Teams gibt es hier.


Meldeformular Zuschauerdaten
Datenerhebung_Zuschauende_Hessen.pdf (48.55KB)
Meldeformular Zuschauerdaten
Datenerhebung_Zuschauende_Hessen.pdf (48.55KB)

 

 

 

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos